Info

Informationen

Mitteilung der Kreisverwaltung April 19:

Vollständige Verlegung des Schülertransportes auf die „Neue Busstraße“ in Kandel

Sehr geehrte Schülerinnen und Schüler, sehr geehrte Damen und Herren,
ab dem 06.05.2019 ergeben sich Änderungen bei den Haltestellen für den Schulbusverkehr und dem „Stellplan“ sowie den Abfahrtzeiten der Schulbusse.

Die bisherigen acht Bushaltestellen in der Schulbusstraße werden nach den Osterferien nicht mehr angefahren und auf die „Neue Busstraße“ zwischen der Integrierten Gesamtschule und der Bienwaldhalle in Kandel verlegt. Hiervon sind insbesondere folgende Linien betroffen

547 - Fahrt 220, 212, 222, 224
548 - Fahrt 208, 212, 222, 230
549 - Fahrt 237, 241, 243, 245, 247, 251, 253, 259, 263
593 - Fahrt 208, 210, 211, 212, 215, 216, 217
598 - Fahrt 204, 208, 216 und 220

Durch die Inbetriebnahme der Haltestellen in der „Neuen Busstraße“ an der Bienwaldhalle ergeben sich für alle Schülerinnen und Schüler Änderungen im „Stellplan“ sowie der Abfahrtzeiten der Schulbusse.

Wir bitten alle Schülerinnen und Schüler um Beachtung:
Aus Sicherheitsgründen werden alle Schülerinnen und Schüler der Realschule plus Kandel gebeten, den Fußgängerweg entlang der Jahnstraße zur „Neuen Busstraße“ zu nutzen und NICHT über das Gelände der Integrierten Gesamtschule Kandel. Die Schülerinnen und Schüler der Integrierten Gesamtschule Kandel nutzen den nördlichen Fußweg entlang der Sporthalle zur „Neuen Busstraße“.

 

Hier der neue Stellplan

Verfahren bei wetterbedingten Beeinträchtigungen des Schulweges

Liebe Eltern,
der Landkreis Germersheim hat ein Informationsblatt herausgegeben, wie verfahren wird, wenn der Schulweg aufgrund von äußeren, wetterbedingten Umständen beeinträchtigt ist.

Unregelmäßigkeiten bei der Schülerbeförderung:

Bei Problemen in der Schülerbeförderung schreiben Sie bitte eine E-Mail an die Kreisverwaltung Germersheim, Fachbereich Schulen und Bildung:
Frau Vocke c.vocke@kreis-germersheim.de oder Frau Kahllenberger s.kahllenberger@kreis-germersheim.de und weiterhin bitte auch in Kopie an den Qualitätsmanger des VRN qm@vrn.de mit Angabe des Grundes, der Haltestelle mit Ortsangabe, der Uhrzeit und der Linien- oder Fahrtnummer. Ohne die Linien- oder Fahrtnummer kann nur schwer nachvollzogen werden, um welchen Bus es sich handelt.

 

Busfahrpläne / Informationen Schülerbeförderung

OBEN