Beruf

Preisverleihung Berufswahl-Siegel Südpfalz 2018

In festlichem Rahmen und zugleich kurzweiligen Programm wurden sieben Schulen aus der Südpfalz bei der IHK in Landau mit dem Berufswahl-Siegel ausgezeichnet. Neben der Förderschule in Queichheim und fünf Realschulen plus aus allen drei Kreisen erhielt auch die IGS Kandel diese besondere Auszeichnung für ein umfassendes Konzept und herausragendes Engagement in der Berufs- und Studienorientierung.

Die Feier wurde von Herrn Watgen, dem Leiter der IHK moderiert. Anwesend waren neben Vertretern der geehrten Schulen die Leiterin der Arbeitsagentur Landau, Frau Groß-Herick, vom Ministerium für Bildung die Referatsleiterin Frau Schönauer-Gragg, der Landauer Bürgermeister Herr Ingenthron, die Juroren und weitere Vertreter der Firmen und Verbände in der Region.

Der Preisverleihung vorausgegangen war im vergangenen Schuljahr eine detaillierte Dokumentation der Berufsvorbereitung, die der Vorauswahl diente, und ein Audit. Dabei nahm eine vierköpfige Jury unsere Schule in Augenschein und sprach mit allen Beteiligten: Schulleitung, Lehrern, Schülern und Eltern. Nach fünf Stunden Besuchen und Gesprächen bescheinigte sie uns, dass sie ein Kollegium von "Überzeugungstätern" vorgefunden habe. Besonderes Lob erfuhren die Schülerinnen und Schüler, mit denen sie gesprochen hatten; sie hätten alle Juroren mit ihrer

Offenheit und Sprachgewandtheit verblüfft.

Darüber hinaus war der "Markt der Berufe", den die Schule schon seit 2006 ausrichtet, ein entscheidendes Kriterium für die Auszeichnung. Diese große Messe mit über siebzig vertretenen Ausstellern zeigt jährlich, welche Ausbildungsangebote es in der Region gibt, und ab der siebten Klasse können sich Jugendliche – nicht nur unserer Schule – darüber informieren.

"Tue Gutes und sprich darüber" – dass wir dies noch zu wenig täten, war die Mahnung am Ende der Laudatio. Die IGS Kandel beginnt hier damit ...

OBEN